Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Interdisziplinäre AVL Ringvorlesung im WS 2021/22 "Kulturthema: TIERE"

Montag, 04.10.2021

Am Zentrum für Kulturwissenschaften findet auch im kommenden Wintersemester wieder eine Ringvorlesung zu einem großen Kulturthema statt. Die Vortagsreihe beschäftigt sich dabei mit dem Thema TIERE - Bestien, Verwandte, kulturelle Akteure?

Tiere haben seit einigen Jahren eine bemerkenswerte und in dieser Weise neue Präsenz in verschiedenen kulturellen Szenen, in Künsten und wissenschaftlichen Disziplinen erlangt. Die skizzierten Tendenzen finden vielfache Resonanzen in politischem Engagement, Popkultur, Künsten und Sozialwissenschaften: von Netzwerken politischen Aktivismus‘ wie extinction rebellion, über bestimmte Facetten des nature writing, einen animal turn in der bildenden Kunst, bis zu kulturwissenschaftlichen Forschungsrichtungen wie den animal studies oder der Tier-Philosophie. Dieses in wenigen Zügen lediglich grob skizzierte Bündel an Phänomenen und Tendenzen, ist natürlich sehr heterogen.

Das Thema soll in der Ringvorlesung des Zentrums für Kulturwissenschaften im Rahmen des Lehr- und Forschungsbereiches Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (AVL) interdisziplinär aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden.

Die Vorlesung findet jeweils montags, 18:45-20:15 Uhr statt.

Der Vortrag am 17.01.2022 "The Animal and the Human in der europäischen Aufklärung" von Univ.-Prof. Dr. Simone De Angelis findet nur online statt.

UniMeet-Linkhttps://unimeet.uni-graz.at/b/fel-rup-dga-gko

 

Der Vortrag am Mittwoch den 19.01.2022 "Der Wolf, ein Wildtier sorgt für Diskussionen" von Mag. Karlheinz Wirnsberger findet hybrid statt.

UniMeet-Linkhttps://unimeet.uni-graz.at/b/fel-rup-dga-gko      und      HS 11.01 Heinrichstraße 36 EG.

Das Programm finden Sie hier.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.