Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Veranstaltungsarchiv

Studienjahr 2017/18

 Studienjahr 2016/17

  • Workshop "Schreibprozesse im Zwischenraum". Goethe-Universität Frankfurt, 27.02.2017 (in Kooperation mit der TU Braunschweig und der Universität Hildesheim)

 Studienjahr 2015/16

  • Lesung und Buchvorstellung von Gordana Kuić mit Einführung von Priv.-Doz. Mag. Dr. phil. Klaus-Jürgen Hermanik: Die Legende der Luna Levi (01.06.2016)
  • Weltkongress der International Comparative Literature Association (ICLA) 2016: The Many Languages of Comparative Literature, Sektion "Texts with No Words: Communication of Speechlessness" (21.-27.07.2016 in Wien)
  • Podiumsdiskussion "Denken zwischen Ästhetik und Ökonomie. Zur Lage des Feuilletons" mit Doris Akrap (taz. die tageszeitung), Ekkehard Knörer (Merkur), Sigrid Löffler (ehem. profil, die Zeit, ZDF) und Lothar Müller (Süddeutsche Zeitung), Moderation: Colette Schmidt (Der Standard) (27.11.2015, im Rahmen der Tagung "Feuilleton. Schreiben an der Schnittstelle zwischen Literatur und Journalismus")
  • Roland Barthes zum 100. Geburtstag. Filmvorführung: "Roland Barthes – Ein Meister der Dechiffrierkunst" (Dokumentation von Chantal Thomas und Thierry Thomas; ARTE France/Les Films d’Ici 2015) und Gesprächsrunde mit Ottmar Ette, Angela Oster, Anne-Kathrin Reulecke und Andrea Winkler, Moderation: Susanne Knaller (Literaturhaus Graz, 12.11.2015)

 Studienjahr 2014/15

  • Performative Authentizität: autobiografisches Schreiben, Workshop im Rahmen des DK "Das Reale in der Kultur der Moderne", Universität Konstanz, 24.06.2015

 Studienjahr 2013/14

 Studienjahr 2012/13

  • Podiumsdiskussion "Denken zwischen Ästhetik und Ökonomie. Zur Lage des Feuilletons" mit Doris Akrap (taz. die tageszeitung), Ekkehard Knörer (Merkur), Sigrid Löffler (ehem. profil, die Zeit, ZDF) und Lothar Müller (Süddeutsche Zeitung), Moderation: Colette Schmidt (Der Standard) (27.11.2015, im Rahmen der Tagung "Feuilleton. Schreiben an der Schnittstelle zwischen Literatur und Journalismus")
  • Roland Barthes zum 100. Geburtstag. Filmvorführung: "Roland Barthes – Ein Meister der Dechiffrierkunst" (Dokumentation von Chantal Thomas und Thierry Thomas; ARTE France/Les Films d’Ici 2015) und Gesprächsrunde mit Ottmar Ette, Angela Oster, Anne-Kathrin Reulecke und Andrea Winkler, Moderation: Susanne Knaller (Literaturhaus Graz, 12.11.2015)

Studienjahr 2011/12

Studienjahr 2010/11

Studienjahr 2009/10

Studienjahr 2008/09

 

Kontakt

Zentrum für Kulturwissenschaften
Attemsgasse 25/II, 8010 Graz
Leiterin Ao. Univ.-Prof. Dr. Susanne Knaller Telefon:+43 (0)316 380 - 8091

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.